0211-24790940

Falten unterspritzen

Welche Falten können wie unterspritzt werden? Eine kleine Übersicht.

Für verschiedene Falten gibt es diverse Möglichkeiten diese zu unterspritzen. Welche Methode zum Einsatz kommt hängt nicht nur allein von der Falte ab sondern auch von der Hautbeschaffenheit, dem Fettpolster, dem Alter der Patienten und vor allem von den individuellen Wünschen. Hierbei spielen verschiedene Gründe eine Rolle die für die Auswahl einer bestimmten Korrektur von Bedeutung sind.

 

Kann man alle Falten mit Botox® und Hyaluronsäure unterspritzen?

 

Die beiden Materialien macht nicht bei allen Falten Sinn. Man kann generell sagen, dass man beim Falten unterspritzen im Wesentlichen auf den Unterschied der mimischen und nicht mimischen Falten achtet. Mimische Falten werden durch das Botulinumtoxin, welches besser unter dem Namen Botox® bekannt ist, geblockt. Bei den nichtmimischen Falten, wie den Gravitationsfalten ist man mit der Hyaluronsäure besser bedient. Hier geht es im Wesentlichen um einen Auffülleffekt. Weitere Einzelheiten finden Sie bei den entsprechenden Materialien.

 

Welche Regionen werden wie unterspritzt?

 

Zunächst kann man verschiedene Falten unterscheiden, die man meist mit Botox oder Hyaluronsäure behandelt.

Dazu gehören folgende mimische Falten die mit Botulinumtoxin behandelbar sind:

  • Zornesfalte
  • Stirnfalten
  • Krähenfüße
  • Lidfalten: Hier geht es in der Regel um die Unterlidfalte.
  • Die Bunny lines an der Nasenwurzel.
  • Mundfalten an der Oberlippe oder Unterlippe
  • Erdbeerkinn

 

Bei folgenden Falten ist das Unterspritzen mit Hyaluronsäure typisch:

  • Nasolabialfalte
  • Die Marionettenfalte wird von vielen Patienten heute Merkelfalte genannt.
  • Knitterfalten am Hals, Dekolletee oder bei sonnengeschädigter Haut auch häufig im Gesicht.

 

Wie schon in der Überschrift zu lesen geht es hier nicht nur um die Falten. Es können gerade auch mit dem Unterspritzen von Hyaluronsäure Gewebeverluste ausgeglichen werden und mit dickflüssiger Hyaluronsäure auch Gesichtskonturen korrigiert werden:

  • Bei der Wangenvergrößerung können sowohl die Holwangen korrigiert als auch der Wangenknochen vergrößert werden.
  • Kinnvergrößerung durch unterspritzen mit Hyaluronsäure
  • Bei der Nasenkorrektur ohne Op können Bereiche kaschiert werden – allerdings nur im Sinne eines Aufbaus.
  • Lippen Aufspritzen zur Volumenvermehrung oder zur Konturierung mit minimaler Vergrößerung.
  • Auch ein alternder Handrücken kann mittels Hyaluronsäure aufgefrischt werden.